Ernährung und Tiernahrung

Wölfe und Hunde haben bis heute noch eine Reihe von gemeinsamen Merkmalen wie zum Beispiel die Länge der Tragezeit, die Bildung eines Winterfells sowei den Haarwechsel im Frühjahr und die Reihenfolge, mit der die ersten Zähne erscheinen oder die Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit uns Menschen, die auf dem Rudelinstinkt ihrer Vorfahren basiert.

Im Mittelpunkt steht die gesunde und artgerechte Ernährung. Hundenahrung sollte nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen dem Vorbild der Natur folgen. Denn der Wolf, der Stammvater unserer Hunde, versorgt sich je nach Lebensraum und Umweltsituation mit allen wichtigen Nahrungskomponenten wie Eiweiß, Kohlenhydraten, Vitaminen, Kalzium, Mineralien und Spurenelementen aus der Natur. Entscheidend ist dabei die natürliche Balance der einzelnen Bestandteile in einem ausgewogenen vollwertigen Ernährungskonzept.

Diesem natürlichen Ernährungsplan sollten wir bei der Zusammenstellung der ausgewählten Rohstoffe in der Hundenahrung folgen. Bei der Herstellung von Tiernahrung sollte auf alle chemischen Zusätze, Konservierungs-, Farb-, Duft- und Lockstoffe verzichtet werden.

 

Ich berate Sie bei der Zusammenstellung eines Menüplanes, der sich ganz inividuell an der Rasse, Größe und den Leistungsanforderungen Ihres Hundes orientiert.

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!